img
Der EQB.

Elektromobilität als Familienpackung.

Bis zu
507 km
elektrische Reichweite (WLTP)¹
Bis zu
292 PS
Nennleistung²
In
32 min auf 80 %
an Schnellladestationen geladen³
besitzt
1.710 Liter
Laderaumvolumen

Bietet Platz für grosse Abenteuer.

Der dritte vollelektrische Mercedes-EQ für die ganze Familie - unser GLB als Elektrofahrzeug.
Mit seiner dritten Sitzreihe punktet der neue EQB bei jeder Groß- oder Kleinfamilie und mit seiner elektrischen Reichweite von bis zu 507 Kilometern (WLTP)¹ und einer Schnell-Ladezeit von 32 Minuten² ist er absolut alltagstauglich.

EQB 250 | WLTP: Stromverbrauch komb.: 18,3-16,3 kWh/100 km | CO2-Emissionen komb.: 0 g/km.[4]
EQB 250+ | WLTP: Stromverbrauch komb.: 18,1-16,1 kWh/100 km | CO2-Emissionen komb.: 0 g/km. [4]
EQB 300 4MATIC | WLTP: Stromverbrauch komb.: 19,7-18,1 kWh/100 km | CO2-Emissionen komb.: 0 g/km. [4]
EQB 350 4MATIC | WLTP: Stromverbrauch komb.: 19,7-18,1 kWh/100 km | CO2-Emissionen komb.: 0 g/km. [4]

img

Unser Elektro-SUV zeigt klare Kanten.

Design, das auf den ersten Blick überzeugt mit:

  • dem charakteristischen Black-Panel-Grill
  • dem durchgehenden LED-Leuchtenband an Front und Heck
  • mit eindeutigen EQ Design-Elementen
  • mit einer Dachreling in Chrom
  • mit blauen Farbakzenten in den Scheinwerfern 
  • u.v.m. 
img

Viel Raum für alle.

Im Innenraum erwartet Sie ein großzügiges und gleichzeitig modernes Hightech-Ambiente mit:

  • Ambientebeleuchtung
  • Multifunktions-Lenkrad
  • Einstiegsleisten mit "EQB"-Schriftzug
  • Designakzente wie Rohrelemente in Aluoptik
  • Zierelemente in roségold und blau
  • bis zu sieben Sitze
  • Lehnen der Sitze in der zweiten Reihe sind in mehreren Stufen in der Neigung verstellbar
  • hinterleuchtete Zierelemente
  • u.v.m. 

Komfort und Sicherheit garantiert.

MBUX und intelligente Sicherheitssysteme verbinden Sie individuell mit ihrem EQB, der mit bis zu 7 Sitzplätzen auf die verschiedensten Bedürfnisse eingehen kann. 

2021 / 04 EQB X243 PRIO-2 RGB

img

Bis zu sieben Sitze.

Ob große Kleinfamilie oder kleine Großfamilie: der neue EQB bietet als Siebensitzer Platz für viele Familienkonstellationen und unterschiedlichste Transportbedürfnisse. Dies macht ihn unter allen neuen vollelektrischen Fahrzeugen ganz besonders. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei können von Personen bis 1,65 Metern Körpergröße genutzt werden, auch die Montage von Kindersitzen ist dort möglich.

img

So einfach kann elektrisches Fahren sein.

Ob komfortabel zu Hause mit der Mercedes-Benz Wallbox Home oder unterwegs an zahlreichen öffentlichen Ladestationen - was für Sie am besten passt!

Laden zu Hause: Holen Sie sich Ihre Ladestation einfach nach Hause: Mit der Mercedes-Benz Wallbox Home wird Ihr EQB dank leistungsstarkem Wechselstrom-Ladesystem mit bis zu 11 kW (3-phasig) aufgeladen – und damit um ein Vielfaches schneller als an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose. Eine weitere, schnelle Lademöglichkeit bietet Ihnen die intelligente Wallbox von innogy (eBox smart oder professional), mit der Sie über die dazugehörige App Ihre Ladedaten steuern und exportieren können.

img

Mercedes me Charge.

Laden unterwegs:  Egal ob Lang- oder Kurzstrecke: Mit dem digitalen Dienst Mercedes me Charge haben Sie europaweit Zugang zu einer Vielzahl öffentlicher Ladestationen von unterschiedlichen Anbietern. Insbesondere an den speziellen Schnellladestationen von IONITY wird Ihr EQB mit bis zu 100 kW[3] in 32 Minuten[4] von 10 auf 80 Prozent aufgeladen. Zudem stellt Mercedes-Benz mittels hochwertiger Herkunftsnachweise sicher, dass für die Ladevorgänge über Mercedes me Charge eine äquivalente Strommenge aus erneuerbaren Energien ins Stromnetz eingespeist wird.

Schon gewußt? Dem Fahrer ist oft nicht bekannt, ob eine öffentliche Ladesäule Grünstrom oder Strom aus nicht erneuerbaren Energien bezieht, da diese Verantwortung bei den verschiedenen Ladesäulen-Betreiber liegt. Um die Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien zu fördern, verwendet Mercedes-Benz als erster Automobilhersteller in diesem Umfang sogenannte Herkunftsnachweise zur Vergrünung des Ladevorgangs. 

 

img

Mit Sicherheit gut ankommen.

Serien­mäßig an Bord sind der Aktive Spurhalte-Assistent sowie der Aktive Brems-Assistent. Letzterer hat in vielen kritischen Situationen die Fähigkeit, mit einer autonomen Bremsung eine Kollision zu verhindern oder ihre Schwere zu vermindern. Auch auf stehende Fahrzeuge und querende Fußgänger kann das System bei stadttypischen Geschwindigkeiten bremsen.

Erweiterte Funktionen des Fahrassistenz-Pakets sind beispielsweise:

  • Die Abbiegefunktion
  • Die Rettungsgassenfunktion
  • Die Ausstiegswarnfunktion vor herannahenden Radfahrern oder Fahrzeugen
  • Warnung vor erkannten Personen im Bereich von Zebrastreifen.

 

2021 / 04 EQB X243 Prio-3 RGB

Einsteigen, entdecken, erleben. 

Der EQB ist durch und durch ein faszienierendes Fahrzeug, welches wir Ihnen gerne persönlich vorstellen.

Probefahrt vereinbaren Jetzt konfigurieren Zur Preisliste Online kaufen
img

Elektromobilität testen.

Erstaunliche Reichweite, umfassende Ladeinfrastruktur, ein faszinierend neues Fahrgefühl: Erleben Sie den EQB auch im Abo – ganz bequem und voll flexibel.

Nicht Ihr Traumwagen? Entdecken Sie weitere Mercedes-EQ Modelle:

EQA
EQT
EQV

[1] Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 2017/1151/EU ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.
[2] Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.

[3] Die Ladezeit entspricht 10–80 % Vollladung bei Verwendung einer DC-Schnellladestation mit Versorgungsspannung 400 V, Strom mindestens 300 A.
[4] Stromverbrauch und Reichweite wurden auf Grundlage der VO2017/1151/EU ermittelt.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.
Der zertifizierte elektrische Verbrauch wird in der Regel mit maximaler AC Ladeleistung durch ein Mode 3 Kabel bestimmt. Daher wird empfohlen, Fahrzeuge mit einer HV-Batterie bevorzugt an einer Wallbox oder einer AC-Ladestation mit einem Mode 3 Kabel zu laden, um kürzere Ladezeiten und einen besseren Ladewirkungsgrad zu erreichen.
Im realen Fahrbetrieb können Abweichungen im Vergleich zu denzertifizierten Normwerten auftreten. Die Realwerte werden von einer Vielzahl individueller Faktoren beeinflusst, z.B. individuelle Fahrweise, Umwelt- und Streckenverhältnisse.